Leinöl, der Kraftlieferant aus der Natur

 

Leinöl gehört zu den pflanzlichen Omega 3 Lieferanten und hat einen sehr hohen gesundheitlichen Wert. Unser Delikatess Leinöl wird aus Leinsamen, auch als Flachs bekannt,  kaltgepresst. Diese stammen ausschliesslich aus der Ernte unserer Anbaupartner.  Als Speiseöl muss Leinöl unbedingt lichtgeschützt und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dem Lichtschutz wirken wir mit einer speziellen Folie entgegen, die wir ausschliesslich für unser Leinöl gewählt haben. Diese wird mit viel Handarbeit auf die Flasche gerollt und fixiert. An der Luft zersetzt sich Leinöl schnell und oxidiert. Dadurch verändert es den Geschmack. Es wird bitter. Als Speiseöl sollte Leinöl so schnell wie möglich verbraucht werden. Es kann gerne auf Vorrat eingekauft und direkt in Flaschen eingefroren werden. Somit stoppt man die Oxidation. Ein Esslöffel pro Tag (20g) deckt den gesamten Tagesbedarf.

In unserem Leinöl ist 100% Schweiz. Vom Anbau, über Kaltpressung auf dem Hof und Abfüllung in die Flasche, durchläuft das delikate Speiseöl eine strenge Qualitätskontrolle. Obwohl unser Hof keine Knospezertifizierung aufweist, sind wir bestrebt rückstandsfreie Produkte herzustellen, ohne Geschmacksverstärker, chemische Rückstände, unnötige Farbstoffe. Der jungen Generation möchten wir nachhaltige und ausgewogene Böden hinterlassen, um zu sichern, dass noch viele weitere Generationen im Gleichgewicht gesunde Delikatessen anbauen dürfen.

Sehen Sie hier einen Vergleich der Inhaltsstoffe unserer Öle.

 

Anwendungsempfehlung:

Leinöl sollte in keinem Müesli/ Joghurt fehlen. Sehr positiv wirkt es in Kombination mit Quark als Budwigmüesli. Zur Verfeinerung von Kartoffelstock, zu Gschwellti oder als Salatdressing, ist Leinöl eine gesunde Ergänzung in Ihrer Küche.

 

>> zurück zum Shop